Turbo schnelle Lieferung
100 Tage Rückgaberecht
+49-(0)9951-690190

Digitales DJ Equipment

1 von 9
Pioneer DDJ-SB2
Pioneer DDJ-SB2
237,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108376
  • TIPP!
    Pioneer XDJ-RX
    Pioneer XDJ-RX
    1.450,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108229
  • Gemini G4V
    Gemini G4V
    354,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107766
  • Gemini CDMP-7000
    Gemini CDMP-7000
    755,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020106071
  • Pioneer DDJ-RR
    Pioneer DDJ-RR
    658,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108699
  • TIPP!
    Vestax VCM-600
    Vestax VCM-600
    199,00 € 699,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020103824
  • Gemini GMX
    Gemini GMX
    310,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107873
  • TIPP!
    Denon DJ SC5000 Prime
    Denon DJ SC5000 Prime
    1.799,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108980
  • Pioneer XDJ-1000MK2
    Pioneer XDJ-1000MK2
    1.299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108805
  • American Audio VMS5
    American Audio VMS5
    399,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108512
  • Pioneer DDJ-SX2
    Pioneer DDJ-SX2 schwarzPioneer DDJ-SX2 gold
    Pioneer DDJ-SX2
    ab 922,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108070
  • Gemini Slate 4
    Gemini Slate 4
    249,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107872
  • Gemini CDM-4000
    Gemini CDM-4000
    299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107875
  • Pioneer DDJ-SR
    Pioneer DDJ-SR
    579,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107727
  • Gemini CDJ-700
    Gemini CDJ-700
    315,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020106072
  • Roland DJ-808
    Roland DJ-808
    1.211,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108836
  • Pioneer DDJ-RB
    Pioneer DDJ-RB
    237,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108698
  • Pioneer DDJ WeGO4
    Pioneer DDJ WeGO4 schwarzPioneer DDJ WeGO4 weiss
    Pioneer DDJ WeGO4
    295,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108814
  • Denon MC7000
    Denon MC7000
    899,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108804
  • TIPP!
    Pioneer DDJ-RZX
    Pioneer DDJ-RZX
    2.998,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108742
  • 1 von 9

    Digitales DJ-Equipment und Zubehör im 21. Jahrhundert

    digitales dj equipment

    DJing ohne Plattenkisten – das war bis vor einigen Jahren undenkbar. Heute können Laptop, Internetzugang oder Digital-Controller den Plattenspieler allerdings ersetzen. Die digitale Revolution macht sich bemerkbar. Für DJs hat digitales Auflegen verglichen mit der analogen Variante viele Vorzüge. Allerdings sind Gegnern zufolge auch gravierende Nachteile mit dem Verzicht auf Plattenspieler verbunden sein. Moment: Lassen wir die Kirche mal im Dorf oder die Platte mal besser im Plattenspieler: Wer digitales Deejaying von vorneherein verteufelt, stellt sich ein bisschen so an wie Opa, der das Internet für eine Atomwaffe hält und es aus reinem Unwissen ablehnt. Höchste Zeit für einen fairen Blick auf die Analog- und Digitalvariante.

    Mit Final Scratch zum Digital-Deejaying - ‚from scratch‘


    Um die Jahrtausendwende beeindruckten Hawtin und Aquaviva die Musikszene mit einem Kasten zwischen der analogen Ausstattung und dem Laptop. Dieses erste Digital Vinyl System hatte eine Hardware Box von Final Scratch zur Basis und führte die Töne aus dem Laptop heraus, um sie auf speziell dazu konzipierte Timecode Vinyls zu übertragen und das Signal damit auf analoge Art und Weise für Plattennadeln tastbar zu machen. Die Vorteile von Vinyl bleiben dem Mix damit erhalten, während frische Musik über den Laptop eingespielt werden kann. Die Plattenschlepperei hatte ein Ende: ‚From scratch‘ (aus dem Nichts) war dem Digital-Deejaying durch das Final Scratch System der Weg bereitet.

    Wie Digital Vinyl die DJs digitalisierte


    Wieso die digitalen Signale vom Laptop aus eigentlich wieder auf analoge Plattenspieler zurück transportieren, wenn das Ganze theoretisch auch ohne den Umweg über Final Scratch oder Nachfolger wie Traktor Scratch und Rane Serato funktioniert? Hersteller beantworteten diese Frage einige Jahre nach der Jahrtausendwende mit einem neuen Konzept: dem DJ-Controller. Einer der ersten Controller mit voller Funktionalität war Vestax VCI-100, der bis heute als widerstandsfähiges und beliebtes Gerät gilt. In den Folgejahren entstehen Controllervarianten mit oder ohne Soundkarte, die mit oder ohne Line-Eingängen auskommen und extra für Softwarevarianten wie Traktor oder Serato Itch vorbereitet sind. Externe Audio Interfaces stehen genauso schnell zur Verfügung wie integrierte Soundkarten. Mit Controller und Interface ausgestattet, machen sich digitalisierte DJs fortan an freie Kanäle des Mischpults, oder greifen auf einen Controller mit extern angeschlossenen Quellen zurück, um das Mischpult zu ersetzen.

    Controller und Laptop werden durch Stand Alone Systeme abgelöst


    Vor allem Hersteller wie American Audio, Native Instruments und Reloop spielen auf dem Controller Markt schnell vorne mit und gehen mit ihren Produkten teils den Schritt zum komplett digitalen Deejaying. Anfangs wird die Software auf dem Laptop mittels Controller und MIDI-Befehl gesteuert. Bis es Geräte gibt, die nicht nur als MIDI-Controller, sondern auch als Stand Alone genutzt werden können. Dank integrierten Displays zur Festplattennavigation kommen viele Controller mittlerweile ganz ohne Laptop aus. Komplett digitalisierte DJs sind im 21. Jahrhundert längst verbreitete Realität.

    Von wegen schlechter Klang


    Digitale Musik ist keine Musik, so sagen eingefleischte Fans des Plattenspielers. Die Töne von Vinylschallplatten punkten gegenüber Digitalquellen wie CD und MP3 aufgrund ihres analogen Signals durchaus. Analoge Audiosignale besitzen stufenlose Kurven, während Digitalsignale Kurven mit angenähertem Treppenverlauf bilden. Die Klangverluste können sich mit digitalen Signalen trotzdem in Grenzen halten. Wie merklich der Klang an Fülle verliert, hängt vor allem von der Abtastrate zu ab. Übrigens spielen die Umdrehungen für guten Klang eine Hauptrolle. 7" und 12" Singles besitzen mit 45 Umdrehungen pro Minute hohe Schneide- und Wiedergabegeschwindigkeit. Damit klingen sie wegen des hohen Dynamikumfangs fast wie ein Mastertape.

    Die Wahrheit über digitale Kreativität


    Neben schlechterer Klangqualität wird der Digitalvariante des Deejayings von Seiten vieler Kritiker vorgeworfen, dass sie schlicht jeder betreiben kann. Beim analogen Deejaying wurden Mixtapes noch mit echten Schallplatten und unter großem Aufwand an Plattenspielern und Mixern gemischt. Die Qualität eines Mix hing damals wesentlich von der Person hinter dem Equipment ab. Discojockey konnte nur werden, wer etwa von seinem Handwerk verstand. Durch die digitale Revolution wird den DJs die Arbeit zusehends erleichtert: Die Kunst des Taktens übernehmen mittlerweile Software Programme. Wer digitales Deejaying allerdings als unkreativ verteufelt, verzichtet auf professionelle Optimierungsmöglichkeiten der eigenen Kunst. Abseits vom Massenmarkt gibt der Markt des Digitalequipments nämlich durchaus ernstzunehmende Lösungen ohne Vinylpresswerk her, die mit keinerlei Qualitätseinbußen verbunden sind. Die Kreativität bleibt mit digitalem DJing ebenfalls erhalten: Sie ist nur eine andere.

     

    Die richtige Technik für DJs - die Folgen der Digitalrevolution

    numark serato dj controller

    An der Technik und der Ausstattung von DJs verändert die digitale Revolution einiges. Auch vor der Digitalrevolution spielte das richtige Zubehör für die Qualität eines DJs eine Rolle. Im aktuellen Zeitalter ist aber wichtiger denn je, dass die Ausstattung stimmt. Mit minderwertigem Equipment ist modernen DJs nämlich die Kreativität genommen.

    Deejaying mit bleibendem Effekt


    Ob USB Plattenspieler oder Direktantrieb: Plattenspieler und Plattenspieler Zubehör wie Slipmats und Tonabnehmer sind selbsterklärend das Urgestein, wenn es um DJ-Equipment geht. Weil sich die Zeiten aber ändern, befriedigt Urgestein längst nicht mehr jeden. Zum DJ-Zubehör zählen mittlerweile zahlreiche Effektgeräte: Vom Studio Effektgerät bis hin zum Gitarren Bodentreter ist alles dabei. Zeitgemäß wird nicht mehr unbedingt mit zwei Turntables und Vinyl aufgelegt: Die CD nimmt dem modernen Deejay nicht mehr an Glaubwürdigkeit. DJ-CD-Player mit USB oder SD sind mittlerweile ebenso wichtiges Zubehör wie der Plattenspieler. Club Standard erfüllen heutzutage vor allem Pioneer CD Player wie Flagschiff CDJ-2000.

    Der richtige Mix ist Controller-Sache


    Neben Pioneer und Native Instruments stammt zeitgemäßes Zubehör für DJs von Qualitätsmarken wie Allen & Heath, Denon Reloop, Numark, Gemini, UDG, Zomo und Vestax, Stanton usw.. Nur eins bleibt unabhängig von der Zeit und Technik erhalten: Der Anspruch auf den richtigen Mix. Mischpulte vom 2-Kanal Battle Mixer bis hin zum 3-Kanal Mixer, Clubmischpulte und USB-Mixer gehören auch heute noch zum Herzstück von DJs. Weil die Klangkünstler mittlerweile vor allem DJ-Controller zum Auflegen nutzen, runden Midi-Controller zur Steuerung von Serato, Traktor und VirtualDJ das moderne DJ-Zubehör ab.

     

     

    Zuletzt angesehen
    TOP