Turbo schnelle Lieferung
100 Tage Rückgaberecht
+49-(0)9951-690190

DJ Mediaplayer

1 von 2
TIPP!
Pioneer XDJ-RX
Pioneer XDJ-RX
1.399,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108229
  • Gemini GMX
    Gemini GMX
    299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107873
  • Gemini CDMP-7000
    Gemini CDMP-7000
    799,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020106071
  • Pioneer XDJ-700
    Pioneer XDJ-700
    599,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108500
  • Pioneer CDJ-850-K
    Pioneer CDJ-850-K
    850,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020106604
  • Gemini GMX-Drive
    Gemini GMX-Drive
    399,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107874
  • Gemini CDM-4000
    Gemini CDM-4000
    299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107875
  • TIPP!
    Pioneer CDJ-900 NXS
    Pioneer CDJ-900 NXS
    1.399,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107789
  • American Audio VMS5
    American Audio VMS5
    325,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108512
  • Pioneer XDJ-1000MK2
    Pioneer XDJ-1000MK2
    1.249,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108805
  • TIPP!
    Denon SC5000 Prime
    Denon SC5000 Prime
    1.799,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108980
  • Denon MCX8000
    Denon MCX8000
    1.299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108586
  • OMNITRONIC DJS-2000
    OMNITRONIC DJS-2000
    359,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0050110009
  • Pioneer CDJ-350
    Pioneer CDJ-350
    605,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020105320
  • Pioneer XDJ-R1
    Pioneer XDJ-R1
    929,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107563
  • Numark NDX 500
    Numark NDX 500
    269,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020109076
  • Pioneer CDJ-TOUR1
    Pioneer CDJ-TOUR1
    4.979,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108713
  • Pioneer DDJ-RZ
    Pioneer DDJ-RZ
    1.998,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108420
  • Stanton CMP-800
    Stanton CMP-800
    438,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020106079
  • Pioneer XDJ-RX2
    Pioneer XDJ-RX2
    1.679,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020109841
  • 1 von 2

    DJ Mediaplayer - Standalone Controller

    dj mediaplayer Mediaplayer sind entweder DJ-Controller, CD-Player oder Player, die Musik von digitalen Medien wie USB-Sticks oder SD-Karten wiedergeben können. Alle Mediaplayer laufen daher Standalone, d.h. sie brauchen keinen Computer oder Laptop, um zu funktionieren, sondern sind sofort nach dem einschalten einsatzbereit. Die meisten Hersteller setzten auf ein eigenes, selbst entwickeltes Betriebssystem, dass den hohen Anforderungen eines stabilen Clubbetriebs stand halten muss.

    Wie viel Decks dürfen's sein?


    Was man vor dem Kauf beachten sollte: Wieviel Decks (Kanäle) werden benötigt. Der Anfänger kommt mit 2 Decks aus und kann damit das Gerät kennen lernen und die ersten Schritte zum perfekten Mix zu lernen. Steigt das Können, oder werden mehr Decks benötigt, sollte man entweder ausschau nach einem Controller mit 4 Decks halten (meistens schaltbar) oder sich 4 Mediaplayer der gleichen Gattung zulegen und diese miteinander verbinden.

    Setzt man auf Single-Player wie z.B. dem neuen Denon SC5000 Prime oder einen Pioneer XDJ-1000MK2, kann man erst einmal mit 2 Decks anfangen und bei Bedarf immer noch ein 2tes Paar in das Setup einbauen. Ein unglaublicher Vorteil gegenüber einer Komplettlösung.

    Formate, Verbindungen

    Ebenfalls beachten, sollte man beim Kauf eines DJ Players, welche Formate das Gerät untersützt.

    Die gängigsten Formate sollte der Mediaplayer auf jeden Fall beherrschen sollte:

    • mp3
    • wav
    • acc

    Weite hilfreiche Formate, die auch von machen Geräten unterstützt werden:

    • FLAC
    • AIF/AIFF
    • Apple Lossless (ALAC)
    • M4A
    • MP4
    • OGG Vorbis

    Ebenfalls sollte man darauf achten, dass die Player bei Bedarf (und Wunsch) sich untereinander ausreichend verkabeln und zu einem 4-Deck-Setup erweitern lassen können.

    Eine Quelle der Inspiration

    Anschlüsse eines DJ Players Damit ist auch gemeint, dass sich Mediaplayer natürlich hervorragend zum mixen eignen. Was man jedoch auch beachten sollte, sind die Quellen, die der Player verarbeiten kann.

    Klassische ältere Geräte aus den Anfängen haben natürlich erst einmal die CD als Quelle der Wahl gesehen. Im Prinzip keine schlechte Wahl, da die Audioqualität einer Compact Disk einer komrpimierten mp3 haushoch überlegen ist. Denoch haben sich die Zeiten etwas gewandelt und im Prinzip ist der USB-Stick oder die SD-Karte die Quelle der Wahl geworden, weil es einfach wunderbar praktisch und einfach ist, das Gerät mit neuer Musik zu füttern. Es gibt auch noch Hybridgeräte, die sowohl CDs, wie auch USB-Sticks verwalten können. Hier muss man nach seinen persönlichen Präferenzen gehen und abwägen, welches Gerät für einen die beste Wahl darstellt.

    Anzeige, Displays, Touch

    Touchscreen des Denon SC 500 PrimeÄltere und heute noch simplere Geräte sind mit einem klassischen monochromen Display ausgekommen, auf dem alle wichtigen Informationen relativ simpel mit ein paar Zahlen und Buchstaben dargestellt waren. Hier haben sich die Zeiten ebenfalls gewandelt und die meisten Mediaplayer kommen mit großen Displays in der Größe 5 Zoll und aufwärts um die Ecke, auf denen nicht nur alle Informationen, sondern auch noch Cover, Trackliste, Wellenformen und vieles mehr Platz findet. Eigentlich unheimlich praktisch und super schön damit zu arbeiten.

    Manche Player können ebenfalls mit einem Touchscreen punkten, auf dem man viele arbeiten bereits auf dem Display erledigen kann, in gewohnter Smartphone manier. Geräte wie der SC 5000 Prime haben sogar ein Multi-Touch Display, das einem Smartphone-Display in nichts nach steht und sich unglaublich flüssig und verzögerungsfrei bedienen lässt.

    Hier ist auch wieder der persönliche Geschmack, aber auch der Geldbeutel gefragt. Auf einem normalen Display lässt sich mit Sicherheit ebenfalls sehr gut arbeiten.

    Zuletzt angesehen
    TOP