Tonabnehmer für DJ Plattenspieler

1 2 3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
PEP S-44-7 - Ersatznadel Shure M 44-7 / M 44 MB
(8)
PEP S-44-7 - Ersatznadel Shure M 44-7 / M 44 MB
29,00 € 39,00 €
Sofort lieferbar
Tonar Banana
(5)
Tonar Banana
99,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Pro S - Ersatznadel
(1)
Ortofon Pro S - Ersatznadel
31,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MKII Mix Twin
(4)
Ortofon Concorde MKII Mix Twin
155,00 € 189,00 €
Sofort lieferbar
PEP ST-500 AL - Ersatznadel für Stanton 500 AL
(1)
PEP ST-500 AL - Ersatznadel für Stanton 500 AL
29,00 € 39,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MKII Scratch Twin
(2)
Ortofon Concorde MKII Scratch Twin
239,00 € 289,00 €
Sofort lieferbar
Audio Technica 3600L
(16)
Audio Technica 3600L
29,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MKII Club
(4)
Ortofon Concorde MKII Club
139,00 € 169,00 €
Sofort lieferbar
Zomo Headshell
(7)
Zomo Headshell
19,00 €
Voraussichtich lieferbar: 13. September 2024
Ortofon Concorde MkII Club - Ersatznadel
(0)
Ortofon Concorde MkII Club - Ersatznadel
55,00 € 59,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon OM Pro S
(1)
Ortofon OM Pro S
43,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MKII DJ
(0)
Ortofon Concorde MKII DJ
109,00 € 129,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Pro - Ersatznadel
(4)
Ortofon Pro - Ersatznadel
33,00 € 35,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde Mix MKII
(0)
Ortofon Concorde Mix MKII
85,00 € 99,00 €
Sofort lieferbar
Audio Technica 3600 L + Zomo Headshell
(9)
Audio Technica 3600 L + Zomo Headshell
39,00 €
Sofort lieferbar
Pro-Ject Pick it S2 C
(1)
Pro-Ject Pick it S2 C
119,00 € 129,00 €
Sofort lieferbar
Numark CC-1
(3)
Numark CC-1
69,00 € 95,99 €
Sofort lieferbar
Pro-Ject Pick it 25A
(0)
Pro-Ject Pick it 25A
71,00 € 99,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MKII DJ Twin
(1)
Ortofon Concorde MKII DJ Twin
199,00 € 249,00 €
Sofort lieferbar
Ortofon Concorde MkII DJ - Ersatznadel
(1)
Ortofon Concorde MkII DJ - Ersatznadel
37,00 € 40,00 €
Sofort lieferbar
Numark CS-1 Ersatznadel
(0)
Numark CS-1 Ersatznadel
39,00 € 59,99 €
Voraussichtich lieferbar: 9. August 2024
Pioneer DJ PN-X05
(6)
Pioneer DJ PN-X05
29,00 € 29,99 €
Voraussichtich lieferbar: 9. August 2024
1 2 3 von 3

Tonabnehmer und DJ Nadel - Ratgeber und Überblick

tonabnehmer von ortofonEiner der wichtigsten Bestandteile eines Plattenspielers ist der Tonabnehmer, denn er ist maßgeblich für die Wiedergabequalität des Klangs verantwortlich. Einige Menschen sind mit dem vom Hersteller mitgelieferten Tonabnehmer rundum zufrieden, doch echte Musikliebhaber schätzen es, sich ein besonders hochwertiges Modell nachzukaufen.

Daher sollte man die Wahl des richtigen Tonabnehmers nicht dem Zufall überlassen, sondern sich im Vorfeld über die verschiedenen Arten und natürlich auch über seine Funktion informieren.

Der Tonabnehmer - Funktion und Aufbau

Der Tonabnehmer, der unter anderem auch Plattennadel genannt wird, hat seine Position an der Spitze des Tonarms. Hier reagiert er auf die Schwingungen in den Plattenrillen und wandelt sie in elektrische Spannung bzw. Signale um. Im Prinzip ist die Nadel selbst, die auch als Stylus bezeichnet wird, lediglich ein kleines Bauteil am Tonabnehmer, denn dieser besitzt noch weitere Elemente: Zu ihm gehören außerdem die Nadel, der Nadelträger, der Wandel und das Gehäuse.

In der Regel besteht die Abtastnadel bei Tonabnehmern aus sehr robustem Diamant, doch auch Rubin und Saphir sind gängig. Hinsichtlich der Lebensdauer übersteigen Nadeln aus Diamant jene aus Saphir allerdings um das Zehnfache: Bis zu 1.000 Stunden Spieldauer erreicht eine Abtastnadel aus Diamant im besten Fall. Somit lohnt sich der meist höhere Preis ganz sicher.

Noch bis vor einigen Jahrzehnten bestanden Tonabnehmer allerdings nicht nur aus Edelsteinen, sondern auch aus Stahl oder sogar Holz.

Echte Musikliebhaber investieren nicht selten mehr in einen Tonabnehmer als in einen ganzen Plattenspieler, um jederzeit perfekten Klang zu genießen.

Was zeichnet einen guten Tonabnehmer für Plattenspieler aus?

Ein guter Tonabnehmer für einen Plattenspieler sollte einige wichtige Eigenschaften aufweisen:

  1. Hohe Auflösung: Ein guter Tonabnehmer sollte in der Lage sein, kleine Details in der Musik wiederzugeben, um ein möglichst realistisches Klangerlebnis zu bieten.

  2. Niedrige Klirrfaktor: Der Klirrfaktor gibt an, wie viel Verzerrung der Tonabnehmer bei der Wiedergabe verursacht. Ein niedriger Klirrfaktor ist wichtig, um eine saubere und präzise Wiedergabe zu gewährleisten.

  3. Niedrige Impedanz: Ein Tonabnehmer mit einer niedrigen Impedanz ist in der Lage, Signale mit hoher Qualität und wenig Verzerrung zu übertragen.

  4. Gute Gleichgewichtskontrolle: Ein guter Tonabnehmer sollte in der Lage sein, die Nadel gleichmäßig über die Plattenrille zu führen, um eine gleichmäßige Wiedergabe zu gewährleisten.

  5. Robustheit: Ein Tonabnehmer sollte in der Lage sein, lange Zeit ohne Probleme zu funktionieren und sollte auch widerstandsfähig genug sein, um Transport und Lagerung zu überstehen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Tonabnehmern auf dem Markt, und die Wahl des richtigen hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen und verschiedene Optionen zu vergleichen, um den Tonabnehmer zu finden, der am besten zu dir, dem Anwednungsgebiet und dem Plattenspieler passt.

Was ist der Unterschied zwischen einem DJ Tonabnehmer und einem regulären Plattenspieler Tonabnehmer?

DJ-Tonabnehmer und reguläre Plattenspieler-Tonabnehmer unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Konstruktion und ihrem Einsatzbereich.

DJ-Tonabnehmer sind in der Regel stärker und robuster als reguläre Plattenspieler-Tonabnehmer und werden häufig bei DJ-Equipment verwendet, das während Live-Auftritten oder in Clubs eingesetzt wird. Sie sind durch die robustere Bauweise fürs Mixing oder fortschrittliche DJ-Techniken wie Scratching und Back-Cueing geeignet. Die Klangqualität des Tonabnehmers muss dabei sehr gut sein, aber keine audiophilen Bedürfnisse abdecken.

Reguläre Plattenspieler-Tonabnehmer hingegen sind in der Regel für den Einsatz zu Hause oder in kleineren Clubs ausgelegt und sind weniger robust als DJ-Tonabnehmer. Sie sind meist nicht fürs Mixen oder Scratchen geeignet. Stattdessen sind sie darauf ausgelegt, eine möglichst präzise und detailgetreue Wiedergabe von Schallplatten zu bieten.

Unterschiede bei verschiedenen Tonabnehmer-Abtastsystemen

Betrachtet man die heute im Handel erhältlichen Tonabnehmer, zeigt sich schnell, wie groß die Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten sind. Die elektrische Spannung
wird je nach Bauart auf verschiedene Arten erzeugt und dann über den Tonarm an den Plattenspieler geleitet:

Elektromagnetischer Wandler (MM)

Der elektromagnetische Wandler (MM) kommt heutzutage am häufigsten zum Einsatz - unter anderem auch, weil er die günstigste Variante darstellt. Zudem haben sie den großen Vorteil, dass sich die Nadel auch nachträglich noch einzeln austauschen lässt, ohne dass man sofort den kompletten Tonabnehmer ersetzen muss.

Elektrodynamischer Wandler (MC)

Der elektrodynamische Wandler (MC) arbeitet dagegen mit einer speziellen bewegten Spule. Hierbei handelt es sich um ein dynamisches Abtastsystem, das die Spulen innerhalb eines konstanten Magnetfelds bewegt. Allerdings kann die Nadel bei den meisten Geräten nicht nachträglich ausgetauscht werden, somit wäre stets eine Erneuerung des ganzen Tonabnehmers erforderlich.

Piezoelektrischer Abtaster

Die dritte Variante stellt der sogenannte piezoelektrische Abtaster dar, der über spezielle Streifen aus robustem Keramik verfügt, die wiederum für die erforderliche Signalspannung auf dem Gerät sorgen. Der größte Unterschied zu den beiden anderen Varianten ist, dass der piezoelektrische Abtaster auch ganz ohne einen Vorverstärker arbeiten kann.

Die Plattenspieler Nadel und ihr Schliff

Die sich an der Spitze des Tonabnehmers befindende Nadel ist das einzige Bauteil, welches mit der Platte überhaupt in Berührung kommt. Während des Betriebs läuft sie durch die Rille der Schallplatte, um die Spur abzutasten. Auch hier gibt es unterschiedliche Varianten, zwischen denen man beim Kauf wählen kann.

Wünscht man sich einen besonders guten Klang, dann ist die elliptisch geschliffene Nadel die richtige Wahl. Sie ist stumpf geschliffen und kann somit Höhen, Mitten und Tiefen sehr exakt auf der Schallplatte abtasten. Für DJs sind elliptische Nadeln allerdings weniger geeignet, da sie nicht sonderlich tief in die Rille eindringen - doch für alle anderen Musikliebhaber ist sie meist die bevorzugte Wahl. Allerdings sind elliptisch geschliffene Nadeln auch die teuerste Variante.

Die sphärisch geschliffene Nadel, die auch als DJ Nadel bezeichnet wird, verfügt über einen spitzen Zuschnitt und kann damit tiefere Bereiche der Rille abtasten. Hier ist das Risiko des Abspringens aus der Platte deutlich geringer, was sie zu einer hervorragenden Lösung für DJs macht: Mit sphärischen Nadeln ist das Scratchen einfacher und angenehmer. Nachteile zeigen sich jedoch in den Höhen - diese treten bei elliptisch geschliffenen Nadeln stärker in den Vordergrund.

Wie wird ein Tonabnehmer an einem Plattenspieler befestigt?

Um den Tonabnehmer an den Plattenspieler anzuschließen, muss der Tonarm zunächst in die richtige Position gebracht werden. Dies wird normalerweise erreicht, indem der Tonarm manuell zur Seite gekippt wird, um Platz für den Tonabnehmer zu schaffen.

Anschließend wird der Tonabnehmer an den Tonarm angeschlossen. Dies geschieht entweder durch Einsetzen eines Steckers oder durch Schrauben des Tonabnehmers direkt an den Tonarm. In manchen Fällen muss der Tonabnehmer auch justiert werden, um sicherzustellen, dass die Nadel richtig ausgerichtet ist und sich in der Mitte der Plattenrille befindet.

Es ist wichtig, den Tonabnehmer sorgfältig und vorsichtig anzuschließen, um Schäden an dem Plattenspieler oder der Schallplatte zu vermeiden.

Zuletzt angesehen