Filtern
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Studio Mischpulte

1 2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Yamaha MG10XU
(8)
Yamaha MG10XU
268,00 € 390,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha AG06 MK2
(0)
Yamaha AG06 MK2
ab 180,00 € 229,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG10XUF
(4)
Yamaha MG10XUF
312,00 € 434,00 €
Voraussichtich lieferbar: 29. März 2024
Yamaha MG12XU
(3)
Yamaha MG12XU
388,00 € 600,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG16XU
(0)
Yamaha MG16XU
510,00 € 810,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG06
(3)
Yamaha MG06
123,00 € 179,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG06X
(0)
Yamaha MG06X
166,00 € 262,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG10
(1)
Yamaha MG10
186,00 € 278,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha AG03 MK2
(1)
Yamaha AG03 MK2
ab 159,00 € 179,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG20XU
(0)
Yamaha MG20XU
785,00 € 1.182,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG12XUK
(0)
Yamaha MG12XUK
358,00 € 518,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG12
(0)
Yamaha MG12
330,00 € 479,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha AG03 MK2 Streaming Pack
(0)
Yamaha AG03 MK2 Streaming Pack
369,00 €
Sofort lieferbar
JB Systems LIVE-6
(0)
JB Systems LIVE-6
119,00 € 149,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG16
(0)
Yamaha MG16
469,00 € 718,00 €
Sofort lieferbar
ALTO Live 1604
(2)
ALTO Live 1604
519,00 € 719,99 €
Sofort lieferbar
JB Systems LIVE-10
(0)
JB Systems LIVE-10
172,00 € 219,00 €
Sofort lieferbar
Boss GCS-8
(0)
Boss GCS-8
636,00 € 769,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG20
(0)
Yamaha MG20
651,00 € 1.069,00 €
Voraussichtich lieferbar: 29. Februar 2024
Gemini GEM-12USB
(1)
Gemini GEM-12USB
139,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG10X
(0)
Yamaha MG10X
233,00 € 312,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG12X
(0)
Yamaha MG12X
372,00 € 494,00 €
Sofort lieferbar
Yamaha MG16X
(0)
Yamaha MG16X
578,00 € 729,00 €
Sofort lieferbar
Alto TrueMix600
(0)
Alto TrueMix600
115,00 € 143,99 €
Kurzfristig lieferbar
1 2 von 2

Wozu brauche ich ein Mischpult?

Studio Mischpult KnobsEin Mischpult, auch als Mixer oder Audio-Mixer bezeichnet, ist ein Gerät, mit dem man mehrere Audiosignale zusammenführen und anpassen kann. Es ermöglicht einem, die Lautstärke, den Ton und andere Eigenschaften von mehreren Quellen wie Mikrofone, Musikinstrumente, Audioaufnahmen und sogar digitale Audiosignale zu steuern und zu kombinieren, um ein einzelnes, optimiertes Audiosignal zu erzeugen.

Mischpulte können in vielen verschiedenen Anwendungen verwendet werden, wie zum Beispiel in Aufnahmestudios, auf Bühnen und bei Live-Veranstaltungen, in Radiostudios und in Fernsehproduktionen. Sie können auch verwendet werden, um Audiosignale in Echtzeit zu bearbeiten und zu steuern, indem man zum Beispiel die Lautstärke von einzelnen Stimmen oder Instrumenten im Verlauf einer Aufnahme oder eines Live-Auftritts anpasst.

Mischpulte gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Funktionen, von einfachen, tragbaren Geräten bis hin zu hochmodernen digitalen Mischpulten mit vielen Kanälen und komplexen Steuerelementen. Je nach den Anforderungen, die man an das neue Mischpult stellt, kann man aus einem breiten Sortiment auswählen.

Welches Mischpult passt zu mir?

Die Wahl des richtigen Mischpults hängt von den Anforderungen der Anwendung ab. Hier sind ein paar Beispiele für verschiedene Anwendungen und die dazu passenden Mischpulttypen:

  • Live-Veranstaltungen: Für Live-Veranstaltungen, wie Konzerte, Theateraufführungen und andere Events, sind Mischpulte mit vielen Kanälen und robusten Steuerelementen ideal. Man sollte auch darauf achten, dass das Mischpult eine gute Klangqualität und niedrige Latenzzeiten bietet, damit das Signal in Echtzeit bearbeitet werden kann.
  • Aufnahmestudios: In Aufnahmestudios werden oft digitale Mischpulte verwendet, die viele Funktionen wie Aufzeichnung, Wiedergabe, Effekte und virtuelles Routing bieten. Diese Mischpulte sind in der Regel mit Computern oder anderen digitalen Geräten verbunden und ermöglichen es einem, Audiosignale zu bearbeiten und zu speichern.
  • Radio- und Fernsehproduktion: Mischpulte für Radio- und Fernsehproduktionen benötigen in der Regel mehrere Kanäle, um Audio von verschiedenen Quellen, wie Mikrofone, Musikinstrumente und Audiospuren, zu steuern. Es ist wichtig, dass sie gut klingen und zuverlässig sind, da sie oft in Live-Sendungen verwendet werden.
  • Musikproduktion: Musikproduzenten benötigen oft Mischpulte mit vielen Funktionen, wie z.B. Effekte, virtuelles Routing, Automatisierung, um Audiosignale aufzunehmen, bearbeiten und mixen. Es ist auch wichtig, dass die Mischpulte hochwertige Mikrofonvorverstärker und digitale Schnittstellen aufweisen, um mit anderen Geräten verbunden zu werden.

Wichtig ist auch, dass du dir über die Anzahl der benötigten Kanäle im Klaren bist und welche Funktionen du wirklich benötigst. In jedem Fall gibt es viele verschiedene Mischpulttypen auf dem Markt, also recherchiere sorgfältig, um das richtige Gerät für deine Anforderungen zu finden.

Wie viel kostet ein gutes Mischpult?

Studio Mixer Fader DetailDie Kosten für ein gutes Mischpult können sehr unterschiedlich sein und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Anzahl der Kanäle, den enthaltenen Funktionen und der Qualität des Geräts.

Einfache, portable Mischpulte können bereits für unter 100 Euro erworben werden, während hochmoderne digitale Mischpulte mit vielen Funktionen und Kanälen Tausende von Euro kosten können.

Wenn du dich beispielsweise für ein einfaches 4-Kanal-Mischpult entscheidest, könntest du für ein qualitativ hochwertiges Gerät ungefähr 200-300 Euro ausgeben. Solltest du jedoch ein Mischpult mit mehreren Kanälen, digitaler Verarbeitung und integrierten Effekten benötigen, dann musst du bereit sein, deutlich mehr Budget frei zu machen.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass du genau weißt welche Funktionen du benötigst und welche nicht und auf deine Anforderungen abgestimmt zu entscheiden. Wenn du unsicher bist, welches Mischpult am besten für dich geeignet ist, kannst du dich gerne von uns beraten lassen!

Analog vs. Digital - 1 Mischpult, 2 Welten

Mischpulte sind generell in 2 Kategorien eingeteilt: Analog und Digital. Analoge Mixer verwenden Spannungsänderungen, um Änderungen des Schalldrucks darzustellen.

Vor- und Nachteile von analogen Mischpulten

denon mischpult

Die Hauptvorteile der analogen Mischer sind die einfache Bedienung und der Klang. Wenn Du einmal die Grundzüge eines analogen Mischpultes gelernt hast, kannst Du einfach und schnell mit jedem anderen Mischpult auch klar kommen. Nicht zuletzt wurden unzählige, legendäre Hits mit Hilfe von analogen Mischpulten aufgenommen. Der warme, analoge Klang kann auch heute noch begeistern und ist immer noch in unzähligen Top-Studios der Welt anzutreffen.

Einen Nachteil bei analogen Mischpulten gibt es ebenfalls. Sie benötigen hin und wieder Wartung. Entsprechendes Zubehör und Ersatzteile findest Du natürlich auch bei Recordcase.de

Viele Mischpulte haben integrierte Schnittstellen um aufzunehmen oder können so an dem Computer angeschlossen werden. In unserem breiten Sortiment findest du USB, Firewire sowie digitale Mischpulte, die deine Live-Auftritte oder Studioproduktionen aufzeichnen.

Vor- und Nachteile von digitalen Mischpulten

Ein digitaler Mixer nutzt - Du hast es erraten - Digitale Signalverarbeitung, um Audiosignale zu kombinieren und zu verarbeiten. Digitalmischer sind elektronische Geräte und können teilweiße, je nach Hersteller und Typ, komplex in der Bedienung werden. Dafür bekommst Du die Möglichkeit, Deine Einstellungen und Presets zu sichern und bei Bedarf wieder herzustellen. Viele digitale Mischpulte haben ebenfalls EQs, Kompressoren und Reverbs und haufenweiße weitere Effekte direkt mit an Bord.

Viele Toningenieure nutzen heute einen Hybrid-Ansatz, bei dem analoge mit digitalen Mischern kombiniert werden, um das Beste aus beiden Welten mitzunehmen.

Kompakte Mischpulte - viel Klang auf wenig Raum

yamaha kompakt mixerEin Mini Mischpult ist äußerst kompakt gebaut und ermöglicht trotzdem vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Einsteiger, fortgeschrittene und professionelle Tontechniker greifen immer wieder gerne auf die kleinen Alleskönner zurück.

Im Studioalltag oder zu Hause dient ein Kleinmixer als zentrale Schnittstelle verschiedener Signalquellen. Diverse Abspielgeräte können angeschlossen und übersichtlich abgespielt werden.

Diverse Einsatzmöglichkeiten für jeden Zweck

Eine digitale Schnittstelle in Form eines USB-Interface ist oft verbaut, um das Gerät auch für eine Aufnahme-Session tauglich zu machen. Interessierst du dich jedoch speziell für Mehrspuraufnahmen, solltest du besser einen Blick in die Kategorie „Audio-Interfaces“ werfen. Diese Geräte sind speziell für Aufnahme und Wiedergabe konzipiert und bieten mehr Möglichkeiten für diesen Bereich.

Im Live-Betrieb ermöglichen die kleineren Mischer den FOH-, sowie Monitor-Mix, vor allem bei kleineren Bandprojekten. Je nach Vorhaben solltest du hierbei besonders die Anzahl der benötigten Aux-Wege überprüfen. Vergrößert sich eine Band später, kann ein zweites Mischpult parallel angeschlossen werden, ohne sofort über ein Systemwechsel nachdenken zu müssen.

Tolle Klangqualität trotz kompakter Bauweise

Der Klang der kleinen Helfer muss sich mittlerweile nicht mehr vor den preislich höher angesiedelten Modellen verstecken. Die Hersteller integrieren oft ähnliche oder baugleiche Wandler der Flaggschiffe. Das begünstigt einen sauberen und rauscharmen Klang auch bei niedrigeren Eingangssignalen. Deine Pegel solltest du trotzdem immer optimal aussteuern.

Dein Budget für einen Kompaktmixer musst du also nicht mehr so hoch ansetzen, wie vor einigen Jahren.

Die Entscheidung für das richtige Modell

Deine Ansprüche an die Situation bestimmen die Anforderungen an das Mischpult.

Um dir die engere Auswahl zu erleichtern, solltest du eine Auflistung über benötigte Kanäle, Ausspielwege, Equalizer und Weiteres zurechtlegen. Im Regelfall sollte jede Eingangsquelle einem eigenen Kanal zugeordnet werden.

Mono- und Stereokanäle, symmetrische Mikrofon-Anschlüsse oder die separate Phantomspeisung je Kanalzug solltest du dabei genauso berücksichtigen.

Die Klangregelung, sprich der Equalizer, bietet oft nur feste Frequenzen, was zu weniger Anpassungsmöglichkeiten führt. Oft werden jedoch Semi-Parametriken in den mittleren Frequenzbändern verbaut, um genauere Einstellungen des Gesangs vornehmen zu können.

Arbeiten mit Subgruppen

sub gruppen bei studio mischpultenEin Mixer setzt sich aus Einzelkanälen, Subgruppen und einer Mastersektion zusammen.

Bei mittelgroßen Produktionen ergibt es durchaus Sinn, auf die Arbeitsweise mit Subgruppen zurückzugreifen. Das wirkt sich positiv auf die Schnelligkeit und Flexibilität beim Routing aus. So kannst du gegebenenfalls deine drei Sänger mit nur einem Fader lauter oder leiser regeln.

Folglich ist es je nach Zweck von Vorteil, die Subgruppen mit auf deine Anforderungsliste zu setzen.

Zusätzliche Features mit viel Spielraum

effekte bei studio mixerÜber das Übliche hinaus verbauen einige Hersteller zusätzlich Digitaleffektgeräte wie, Delay, Hall, Flanger oder Chorus direkt im Pult. Der Kauf weiterer Hardware und Verkabelung entfällt hiermit.

Die internen Effekte sind aber oft nur für Studio Anwendungen ausgelegt und können meist nur nach dem Recording zugemischt werden. Bei Unsicherheit zu Routing und Signalfluss verschiedener Funktionen solltest du sicherheitshalber nochmals nachhaken.

Für den Live-Einsatz werden zusätzliche Insert- oder Ausspielwege angeboten und ein Kompressor je Kanal gehört oftmals zur Ausstattung.

Um auf den Raumklang bei einer Veranstaltung reagieren zu können, sind Frequenz-mäßige Anpassungen des Gesamtmix nötig. Dies geschieht vorzugsweise über einen Master-EQ, der bei verschiedenen Geräten mitgeliefert wird.

Darfs ein wenig größer sein? Mischpulte mit 20 Kanälen und mehr

alto live mixerDu hast eine Band und die Anzahl der Kanäle am Kompaktmixer reicht einfach nicht aus? Du willst ein solides Modell, das dir auch in ein oder zwei Jahren noch nicht zu klein ist? Oder bist du schon Profi und brauchst einfach die vielen Kanäle und Einstellungsmöglichkeiten eines hochwertigen Mischpults? Dann bist du in dieser Kategorie genau richtig!

Denn dann findest du hier verschiedenste hochwertige Mixer, die sich sowohl gut transportieren lassen, als auch durch viele Kanäle und Einstellungen sowie einer einzigartigen Qualität bestechen. Denn Neueste Technik und beste Verarbeitung sorgt dafür, dass du eben diese Qualität auch hörst. Und wie du genau den Mixer findest, der für dich passt, das verrate ich dir gleich.

Welcher Studio Mixer passt für mich?

Zuerst einmal musst du wissen, wofür du das Mischpult brauchst und was für Anforderungen du an das Gerät hast. Wie viele Instrumente oder Sänger hast du in deiner Band? Willst du ein Mischpult für Proben und Gigs oder eher eines fürs Studio? Oder einen echten Allrounder? Kein Problem, denn wir haben auf jeden Fall das passende Mischpult für dich.

Wichtig für die Entscheidung – Die Anforderungen

Um das richtige Mischpult zu finden, solltest du dir folgende Fragen vor dem Kauf stellen:

  • Wie viele Kanäle brauche ich? (Mikrofone und Instrumente)
  • Was will ich an diesen Kanälen einstellen? (z.B. Equalizer zur Klangbearbeitung)
  • Wie viele Ausgänge brauche ich? (Lautsprecher, Monitore und Kopfhörer)
  • Was soll das Mischpult sonst noch können? (mehr dazu im nächsten Absatz)

Hilfreiches Zubehör für den perfekten Sound

studio mixer usb poweredViele Geräte verfügen über einen USB Anschluss, mit dem direkt über das Gerät auf die Recording Software am PC aufgenommen werden kann.

So kannst du das Mischpult auch im Studio für Recording-Zwecke einsetzen oder einfach mal bei einem Konzert oder in der Probe ohne großen Aufwand einen erstklassigen Mitschnitt machen.

integrierte effekte in studio mischpultIn einigen Mixern finden sich direkt in das Pult einbaute Effektgeräte. Effekte wie Delay oder Hall sorgen für einen einzigartigen Klang und können helfen, einzelne Stimmen oder Instrumente voneinander abzusetzen. Durch die im Mischpult integrierten Effekte sparst du dir unnötiges Mitschleppen und Verkabeln und hast trotzdem die gleichen Möglichkeiten wie bei klassischen Effektgeräten.

Mittlerweile sind die Effekte in solchen Studio Mischpulten durchaus richtig gut geworden und können sogar im Studio eingesetzt werden.

Wenn du diese Tipps befolgst, dann kannst du hier auf dieser Seite garantiert das Pult finden, das für dich passt. Und egal ob du dich nun für einen Behringer Mixer, ein Yamaha Mischpult oder ein anderes Gerät entscheidest, bei uns kannst du es dank unserer SSL Verschlüsselung auf jeden Fall sicher bestellen.

Zuletzt angesehen