Aktive Studio Monitore

Aktive Studio Monitore - ein Überblick

aktiver studio monitor

Es gibt eine Reihe von Synths, Plugins oder Mixer, wofür DJs und Musikproduzenten am liebsten ihr Erspartes ausgeben. Automatisch glauben viele, sie können so ihren Sound verbessern. Doch aus Erfahrung sei gesagt: Die beste Investition, um nachhaltig deinen Mix auf einen höheres Niveau zu treiben, ist ein Upgrade der aktiven Studiomonitore.

Aktivmonitore sind die erste Wahl für das Studio, um eine hochwertige Klangwiedergabe zu haben. Im Vergleich zu Passivlautsprechern haben Aktivlautsprecher einen integrierten Verstärker und sind frei modulierbar, sodass du je nach Anwendung mehrere Lautsprecher im Abspielsystem integrieren kannst.

Warum Aktivmonitore?

Egal ob House, Techno, Hip-Hop oder sogar Klassik: in der Musikproduktion zählt nicht, welche exotischen EQ-Kurven du formst oder wie hart du den Kompressor arbeiten lässt. Sondern was zählt, ist was in der Summe aus dem Lautsprecher ertönt. Und selbstverständlich impliziert dies, dass das Resultat der Aufnahme auf möglichst vielen Abspielgeräten gut klingen soll. Und dafür ist der richtige Studio Lautsprecher unverzichtbar.

Wahrscheinlich hast du es schon einmal erlebt, dass dein Mix auf der Soundanlage für Heimanwendungen im großen und ganzen ganz gut klingt, aber auf einem hochwertigeren Studio Soundsystem oder auf der PA Anlage im Club die ein oder anderen Problemzonen im Mix zum Vorschein kommen. Da du bei der Produktion bestimmt deinem intuitiven Gehör vertraut hast, wirst du auch die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Doch mit dem richtigen aktiv Monitor hättest du wahrscheinlich andere Entscheidungen getroffen, die sich besser auf die gängigen Abspielsysteme übertragen lassen.

Man muss sich Studiomonitore vorstellen wie die Aussicht von einem Wolkenkratzer. Wenn du auf die Aussichtsplattform eine Wolkenkratzers gehst, möchtest du selbstverständlich die beste Aussicht beim besten Wetter genießen, um das Panorama so detailreich wie möglich zu erleben. Ähnlich verhält es sich mit Studio Lautsprechern, die im besten Fall den "klaren Blick" auf den Mix bieten. Wenn du an einem nebeligen Tag auf den Wolkenkratzer gehst, wirst du enttäuscht sein, weil du nicht weit sehen kannst und vieles in der Aussicht verdeckt bleibt. Das Pendant der nebeligen Aussicht zur Musikproduktion wäre, dass du auf Lautsprechern produzierst, die garnicht das ganze Frequenzspektrum abbilden und zum Beispiel einen fett klingenden Bass bieten, jedoch die Höhen nur sehr schwach abgebildet werden. Die Folge ist dann wahrscheinlich, dass du unbewusst gegen die Mängel der Lautsprecher arbeitest und du in diesem Fall für mehr Präsenz in den Höhen sorgen möchtest, sodass auf einem Soundsystem mit klaren Höhen dein Mix vergleichweise sehr spitz klingen würde.

Ein aktiver Studiomonitor bietet den Vorteil, das keine externe Endstufe benötigt wird. Diese ist bereits im Lautsprecher verbaut und meist auch exakt auf diesen abgestimmt. Das aktive Monitore generell schlechter klingen als passive ist ein Gerücht, dass sich bis heute hartnäckig hält. Meist ist die Endstufe vom Hersteller perfekt auf die anderen Komponenten abgestimmt worden und harmoniert daher auch mit den anderen Bauteilen.

Welcher Aktivmonitor?

Die umfangreiche Auswahl unserer aktiv Monitor Lautsprecher soll dich vor diesen Gefahren bewahren und den Prozess des Mix erleichtern. Selbstverständlich gibt es nicht "den" perfekten Monitor für jedermann, sondern auch Studiomonitore aktiv unterscheiden sich untereinander. Das menschliche Gehör ist individuell, sodass die Wahl der Aktivboxen auch in gewisser Weise eine Geschmacksache und abhängig von deinem Produktionsstil ist. Wenn du gern Techno mit tiefen Subkicks produzierst, sind Lautsprecher mit einer größeren Membran von Vorteil, um auch die sehr tiefen Frequenzen beurteilen zu können. Noch besser in diesem Fall wäre ein Subwoofer, der natürlich auch mehr Platz in Anspruch nimmt.

Und es sei vorab gesagt: ein teurerer Monitor muss nicht unbedingt besser sein als ein günstigerer. Es gibt DJs und Produzenten, die ihr Gehör mit der Zeit für ein Paar Mittelklasse-Monitore perfektionieren und nahezu jeden Mix auf diesem Setup erstklassig abarbeiten. Dies geschieht einfach, weil sie sich wohl mit ihrem System fühlen und mit den Eigenschaften der Speaker arbeiten und nicht, weil sie die teuersten Exemplare besitzen.

Eine weise Entscheidung

Die richtigen Lautsprecher sind auch oftmals eine Erleuchtung, weil du so auch neues Potenzial in deinen Klangerzeugern und Effekten feststellen kannst. Geeignete Aktivboxen sind nämlich wie Freunde, die ehrlich zu dir sind. So fällt dir auch vielleicht in der Auswahl der Sounds und Bearbeitung früher auf, was für den jeweiligen Track passt und was nicht. Sie sind also bereits im kreativen Prozess eine enorme Hilfe, um Zeit und Nerven zu sparen.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem Studiomonitor. Bei Fragen stehen wir dir gerne telefonisch unter der +49-(0)9951-690190 zur Verfügung.



Aktive Studio Monitore - ein Überblick Es gibt eine Reihe von Synths, Plugins oder Mixer, wofür DJs und Musikproduzenten am liebsten ihr Erspartes ausgeben. Automatisch glauben viele, sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aktive Studio Monitore

Aktive Studio Monitore - ein Überblick

aktiver studio monitor

Es gibt eine Reihe von Synths, Plugins oder Mixer, wofür DJs und Musikproduzenten am liebsten ihr Erspartes ausgeben. Automatisch glauben viele, sie können so ihren Sound verbessern. Doch aus Erfahrung sei gesagt: Die beste Investition, um nachhaltig deinen Mix auf einen höheres Niveau zu treiben, ist ein Upgrade der aktiven Studiomonitore.

Aktivmonitore sind die erste Wahl für das Studio, um eine hochwertige Klangwiedergabe zu haben. Im Vergleich zu Passivlautsprechern haben Aktivlautsprecher einen integrierten Verstärker und sind frei modulierbar, sodass du je nach Anwendung mehrere Lautsprecher im Abspielsystem integrieren kannst.

Warum Aktivmonitore?

Egal ob House, Techno, Hip-Hop oder sogar Klassik: in der Musikproduktion zählt nicht, welche exotischen EQ-Kurven du formst oder wie hart du den Kompressor arbeiten lässt. Sondern was zählt, ist was in der Summe aus dem Lautsprecher ertönt. Und selbstverständlich impliziert dies, dass das Resultat der Aufnahme auf möglichst vielen Abspielgeräten gut klingen soll. Und dafür ist der richtige Studio Lautsprecher unverzichtbar.

Wahrscheinlich hast du es schon einmal erlebt, dass dein Mix auf der Soundanlage für Heimanwendungen im großen und ganzen ganz gut klingt, aber auf einem hochwertigeren Studio Soundsystem oder auf der PA Anlage im Club die ein oder anderen Problemzonen im Mix zum Vorschein kommen. Da du bei der Produktion bestimmt deinem intuitiven Gehör vertraut hast, wirst du auch die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Doch mit dem richtigen aktiv Monitor hättest du wahrscheinlich andere Entscheidungen getroffen, die sich besser auf die gängigen Abspielsysteme übertragen lassen.

Man muss sich Studiomonitore vorstellen wie die Aussicht von einem Wolkenkratzer. Wenn du auf die Aussichtsplattform eine Wolkenkratzers gehst, möchtest du selbstverständlich die beste Aussicht beim besten Wetter genießen, um das Panorama so detailreich wie möglich zu erleben. Ähnlich verhält es sich mit Studio Lautsprechern, die im besten Fall den "klaren Blick" auf den Mix bieten. Wenn du an einem nebeligen Tag auf den Wolkenkratzer gehst, wirst du enttäuscht sein, weil du nicht weit sehen kannst und vieles in der Aussicht verdeckt bleibt. Das Pendant der nebeligen Aussicht zur Musikproduktion wäre, dass du auf Lautsprechern produzierst, die garnicht das ganze Frequenzspektrum abbilden und zum Beispiel einen fett klingenden Bass bieten, jedoch die Höhen nur sehr schwach abgebildet werden. Die Folge ist dann wahrscheinlich, dass du unbewusst gegen die Mängel der Lautsprecher arbeitest und du in diesem Fall für mehr Präsenz in den Höhen sorgen möchtest, sodass auf einem Soundsystem mit klaren Höhen dein Mix vergleichweise sehr spitz klingen würde.

Ein aktiver Studiomonitor bietet den Vorteil, das keine externe Endstufe benötigt wird. Diese ist bereits im Lautsprecher verbaut und meist auch exakt auf diesen abgestimmt. Das aktive Monitore generell schlechter klingen als passive ist ein Gerücht, dass sich bis heute hartnäckig hält. Meist ist die Endstufe vom Hersteller perfekt auf die anderen Komponenten abgestimmt worden und harmoniert daher auch mit den anderen Bauteilen.

Welcher Aktivmonitor?

Die umfangreiche Auswahl unserer aktiv Monitor Lautsprecher soll dich vor diesen Gefahren bewahren und den Prozess des Mix erleichtern. Selbstverständlich gibt es nicht "den" perfekten Monitor für jedermann, sondern auch Studiomonitore aktiv unterscheiden sich untereinander. Das menschliche Gehör ist individuell, sodass die Wahl der Aktivboxen auch in gewisser Weise eine Geschmacksache und abhängig von deinem Produktionsstil ist. Wenn du gern Techno mit tiefen Subkicks produzierst, sind Lautsprecher mit einer größeren Membran von Vorteil, um auch die sehr tiefen Frequenzen beurteilen zu können. Noch besser in diesem Fall wäre ein Subwoofer, der natürlich auch mehr Platz in Anspruch nimmt.

Und es sei vorab gesagt: ein teurerer Monitor muss nicht unbedingt besser sein als ein günstigerer. Es gibt DJs und Produzenten, die ihr Gehör mit der Zeit für ein Paar Mittelklasse-Monitore perfektionieren und nahezu jeden Mix auf diesem Setup erstklassig abarbeiten. Dies geschieht einfach, weil sie sich wohl mit ihrem System fühlen und mit den Eigenschaften der Speaker arbeiten und nicht, weil sie die teuersten Exemplare besitzen.

Eine weise Entscheidung

Die richtigen Lautsprecher sind auch oftmals eine Erleuchtung, weil du so auch neues Potenzial in deinen Klangerzeugern und Effekten feststellen kannst. Geeignete Aktivboxen sind nämlich wie Freunde, die ehrlich zu dir sind. So fällt dir auch vielleicht in der Auswahl der Sounds und Bearbeitung früher auf, was für den jeweiligen Track passt und was nicht. Sie sind also bereits im kreativen Prozess eine enorme Hilfe, um Zeit und Nerven zu sparen.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem Studiomonitor. Bei Fragen stehen wir dir gerne telefonisch unter der +49-(0)9951-690190 zur Verfügung.

1 von 4
Yamaha HS7
Yamaha HS7
ab 185,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107413
  • Pioneer S-DJ80X
    Pioneer S-DJ80X
    219,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107697
  • Pioneer DM-40
    Pioneer DM-40
    ab 145,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108656
  • Pioneer S-DJ60X
    Pioneer S-DJ60X
    183,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107696
  • Yamaha HS8
    Yamaha HS8
    ab 275,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107415
  • Pioneer DM-40 BT
    Pioneer DM-40 BT
    ab 169,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020109915
  • Pioneer S-DJ50X
    Pioneer S-DJ50X
    138,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107694
  • Yamaha HS5
    Yamaha HS5
    ab 154,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107395
  • KRK ROKIT 5 G3
    KRK ROKIT 5 G3
    ab 122,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107706
  • KRK ROKIT 4 G3
    KRK ROKIT 4 G3
    ab 106,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108421
  • M-Audio BX5 D3
    M-Audio BX5 D3
    98,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020109578
  • KRK ROKIT 6 G3
    KRK ROKIT 6 G3
    ab 159,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107708
  • Yamaha HS8S
    Yamaha HS8S
    446,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107416
  • M-Audio BX8 D3
    M-Audio BX8 D3
    149,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020109579
  • KRK ROKIT 8 G3
    KRK ROKIT 8 G3
    ab 241,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020107710
  • Neumann KH 80 DSP
    Neumann KH 80 DSP
    499,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108997
  • Yamaha HS7-I
    Yamaha HS7-I
    ab 266,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108724
  • M-Audio AV32
    M-Audio AV32
    89,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108310
  • M-Audio AV42
    M-Audio AV42
    99,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108309
  • NEU
    Alesis M1 Active 330 USB
    Alesis M1 Active 330 USB
    87,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020110083
  • 1 von 4
    Zuletzt angesehen