Yamaha MG 82CX_1
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment
  • Yamaha
  • 0020104709
  • Nicht mehr lieferbar

    185,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Nicht mehr lieferbar

    Garantieerweiterung Mehr Infos

    Das Kompaktmischpult MG 82CX mit eingebauten SPX-Effekten ist leichter und kleiner denn je,... mehr

    Produktinformationen "Yamaha MG 82CX"


    Das Kompaktmischpult MG 82CX mit eingebauten SPX-Effekten ist leichter und kleiner denn je, verfügt aber über zahlreiche innovative Merkmale. Die Pulte MG102C und MG82CX aus der MG-Reihe eignen sich perfekt für kleinere Studio- oder Liveanwendungen, wo eine hohe Klangqualität erwartet wird und wenige Inputs benötigt werden. Beide Modelle sind äußerst leicht und kompakt ohne bei der Klangqualität Kompromisse zu machen. Die einfach bedienbaren Kompressoren, verbessern die Qualität des Mixdowns. Mit einem optionalen Adapter können die Mixer auf einem Mikrofon-Ständer angebracht werden, um die Pulte problemlos auf der Bühne erreichen und positionieren zu können. In das MG82CX ist ein Digitaleffektgerät mit hochwertigen SPX-Effekten eingebaut, so dass für eine ganze Reihe von Anwendungen kein zusätzliches Equipment benötigt wird.

    Features

    • Das MG82CX hat insgesamt 8 Eingangskanäle: zwei Mono-Mic/Line-Kanäle und drei Stereo-Line-Kanäle. Das MG102C kommt mit einem zusätzlichen Stereo-Kanal auf 10 Eingangskanäle. Bei beiden Modellen können zwei der Stereo-Kanäle als Mono-Mikrofon-Inputs verwendet werden, sodass bei Bedarf vier Mikrofon-Kanäle vorhanden sind. Die Gain-Potis können das einkommende Signal in einem weiten Bereich von -60 dB ~ -16 dB am Mikrofon-Input und -34 dB ~ +10 dB am Line-Input regeln.
    • Da sich die Input- und Output-Anschlüsse auf der Oberseite befinden, lässt sich eine Anlage schnell und ohne Probleme einrichten. Beide Modelle verfügen in den zwei Mono-Mic/Line-Kanälen und bei zwei Stereo-Kanälen über qualitativ hochwertige symmetrische Neutrik™- XLR-Anschlüsse. Die mit XLR ausgestatteten Stereo-Kanäle verarbeiten Mikrofon-Signale über XLR-Buchsen und über Klinken-Buchsen. Die anderen Stereo-Inputs (einer beim MG82CX, zwei beim MG102C) verfügen sowohl über Klinken- als auch über Cinch-Anschlüsse und sind daher mit zahlreichen verschiedenen Signalquellen kompatibel. In den zwei Mono-Input-Kanalzügen befinden sich Inserts zum Einschleifen externer Effekt- und Dynamik-Prozessoren. Außerdem wurden die Pulte mit 2TR-Cinch-Inputs für den Anschluss von CD-Playern oder ähnlichen Geräten ausgestattet.
    • Mikrofon-Vorverstärker gehören zu den wichtigsten Bauteilen eines Mixers. Die Mikrofon-Vorverstärker in den MG-Mixern basieren auf der Technologie von Yamahas Top-Konsolen und wurden mit großer Sorgfalt gefertigt, um mit jedem Mikrofontyp (Kondensator- oder dynamisches Mikrofon) einen überragenden Klang zu liefern. Alle vier Mikrofon-Vorverstärker verfügen über eine zuschaltbare Phantomspeisung. Sie können also alle Vorteile des natürlichen, präzisen Ansprechverhaltens hochwertiger Kondensator-Mikrofone genießen. Ein einziger Schalter schaltet die Phantomspeisung für alle Mikrofon-Kanäle gleichzeitig ein oder aus.
    • Interne Kompressoren findet man eigentlich nur bei sehr teuren High-End-Konsolen. Die Pulte MG10C und MG8CX verfügen in den Mono-Input-Kanälen 1 und 2 über Yamahas innovative "One-Knob"-Kompression. Diese professionelle Funktion kommt besonders zum Tragen, wenn Sie toll klingende, durchsetzungsfähige Vocals erreichen wollen. Aber auch Bass, Gitarre oder andere Signalquellen lassen sich hiermit aufwerten. Konventionelle Kompressoren sind mit ihren zahlreichen Parametern wie "Threshold", "Ratio", "Knee", "Makeup Gain" häufig sehr komplex, und es kostet viel Zeit, sie für die jeweilige Signalquelle einzustellen. Mit Yamahas "One-Knob"-Bedienung (("One Knob" = "Ein Knopf") können Sie sich ein Toningenieursstudium sparen und stattdessen mit einem einzigen Regler den gewünschten Grad der Kompression einstellen.
    • Das Pulte MG82CX wiegt nur 1,6 und ist klein genug, um es in einer Akten- oder Umhängetasche zu verstauen.
    • Einen wirklich guten, musikalisch klingenden Equalizer zu bauen, ist eine große Herausforderung. Yamaha kann sich jedoch auf eine jahrzehntelange Erfahrung beim Bau von Profi-Konsolen stützen, eine Tatsache, von der die Mixer der MG-Serie enorm profitieren. Die Kanäle 1 bis 6 verfügen über einen 3-Band-Equalizer mit Drehreglern für Bässe (LOW), Mitten (MID) und Höhen (HIGH). Die Kanäle 7/8 und 9/10 (MG82CX nur 7/8) haben 2-Band-EQs für eine geschmeidige Anpassung von Stereo-Signalquellen. In einigen Inputs befinden sich zudem 80-Hz-Hochpass-Filter, um tieffrequente Störsignale außerhalb des Equalizer-Bereichs zu eliminieren.
    • Das MG82CX verfügt in jedem Input-Kanalzug über einen EFFECT-SEND-Regler, über den man das Signal des Kanals mit einem beliebigen Pegel zum internen Multieffektgerät schicken kann. Dasselbe Signal kann über die EFFECT-SEND-Ausgangs-Anschlüsse des Mixers zu einem externen Effektprozessor geschickt werden. Das MG102C hat statt der EFFECT-SEND-Regler in allen Input-Kanälen AUX-SEND-Regler, über die das Signal gepegelt wird, welches vom entsprechenden Kanal an die AUX-SEND-Anschlüsse gelangen soll. Mit diesem Signal können externe Effektgeräte oder Monitor-Anlagen gespeist werden. Ein RETURN-Regler im Master-Bereich regelt die Lautstärke des Signals, das vom externen Effektprozessor über die RETURN-Anschlüsse zurückkommt.
    • Über den Summen-Reglern der Mixer befinden sich die Haupt-Stereo-Output-Anschlüsse (Klinke), die Monitor-Output-Anschlüsse (Klinke), die Recording-Anschlüsse (Cinch) und eine Stereo-Kopfhörer-Buchse. Es gibt also zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für die verschiedensten Anwendungen.
    • Eine akkurate Pegelkontrolle hilft Ihnen dabei, einen optimalen Signal-Rausch-Abstand zu erreichen und Verzerrungen zu vermeiden. Die helle, leicht ablesbare LED-Anzeige mit zwölf Segmenten sorgt für eine reibungslose Überwachung der Pegel und trägt so zu einem beeindruckenden Gesamtsound bei.
    • Beide Modelle können mit dem optional erhältlichen BMS-10A-Adapter auf einem Mikrofonständer befestigt werden.
    • Alle Schalter, Regler und Anzeigen wurden so gestaltet und arrangiert, dass diese einen intuitiven Zugang zum Pult, eine angenehme Haptik, ein aussagekräftiges visuelles Feedback sowie einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten.
    • Das MG82CX besitzt einen digitalen SPX-Multieffekt-Prozessor mit einer erstaunlichen DSP-Rechenleistung und einer ganzen Palette von Reverbs, Delays, Distortion- und Modulationseffekten zum Verfeinern und Definieren Ihres Sounds. Jedes dieser insgesamt 16 Effekt-Programme hat mehrere editierbare Parameter und einen regelbaren Effekt-Rückweg. Natürlich können die Effekte auch ab- oder zugeschaltet werden: Falls Sie beide Hände zum Spielen eines Instrumentes oder für andere Aufgaben frei haben wollen, kann ein optionaler Fußschalter an eine extra diesem Zweck dienende Buchse angeschlossen werden.

    Technische Daten

     

    • Maße:

    - Breite 256.6mm
    - Höhe 62.2mm
    - Länge 302.5mm

    • Gewicht 1.6kg
    • Leistungsbedarf AC adaptor (AC100-240V; 50/60Hz)
    • Stromverbrauch 21W
    Sei der Erste, der eine Bewertung schreibt, für:  "Yamaha MG 82CX"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen