TURBO schnelle Lieferung
bis zu 5 Jahre Garantie
100 Tage Rückgaberecht
+49-(0)9951-690190

DJ Midi Controller

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Vestax VCM-600 silber
Vestax VCM-600 silber
199,00 € 699,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020103824
  • Vestax MIDI Spin 2 rot (UK)
    Vestax MIDI Spin 2 rot (UK)
    179,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108365
  • Pioneer DDJ-SB2
    Pioneer DDJ-SB2
    237,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108376
  • Vestax MIDI Spin 2 rot
    Vestax MIDI Spin 2 rot
    179,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108255
  • Pioneer DDJ-SX2
    Pioneer DDJ-SX2
    924,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108070
  • M-Audio Torq Xponent
    M-Audio Torq Xponent
    355,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020103571
  • Pioneer XDJ-RX
    Pioneer XDJ-RX
    1.499,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108229
  • Pioneer DDJ-RB
    Pioneer DDJ-RB
    259,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108698
  • Novation Launchpad MK2
    Novation Launchpad MK2
    199,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108311
  • Pioneer DDJ-RX
    Pioneer DDJ-RX
    1.049,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108419
  • Korg Kaoss DJ
    Korg Kaoss DJ
    157,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108235
  • OMNITRONIC DDC-2000 inkl. VDJ
    OMNITRONIC DDC-2000 inkl. VDJ
    366,00 €
  • Artikel-Nr.: 0050110000
  • Gemini Slate
    Gemini Slate
    159,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020107871
  • Gemini Slate 4
    Gemini Slate 4
    199,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020107872
  • Gemini GMX-Drive
    Gemini GMX-Drive
    399,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020107874
  • Pioneer DDJ-SR schwarz
    Pioneer DDJ-SR schwarz
    639,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020107727
  • Gemini G2V
    Gemini G2V
    239,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020107765
  • Pioneer DDJ-RZX
    Pioneer DDJ-RZX
    2.999,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108742
  • Pioneer DDJ-RR
    Pioneer DDJ-RR
    659,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108699
  • American Audio VMS5
    American Audio VMS5
    325,00 €
  • Artikel-Nr.: 0020108512
  • 1 von 4

    DJ Controller - damit Klang kontrolliert klingt

    dj midi controller

    Controller arbeiten nach MIDI-Protokoll, also mit Musical Instrument Digital Interface. Das Standard-MIDI-Protokoll besitzt 16 Kanäle, die Tonhöhen-Informationen und Befehle wie "Ton an", "Ton aus" oder Anschlagsstärke übertragen. Für DJ-Controller gelten andere Bedingungen, als vom Standard-MIDI-Protokoll vorgesehen. DJ-Controller bilden damit zwei Gruppen:

    • Spezielle DJ-Controller sind den Bedieneinheiten gängiger DJ-CD-Player nachempfunden und daher mit Jog-Wheels, Play-, Pause- und Cue-Tasten sowie Pitch-Reglern ausgestattet. Neben den festen Control-Elementen sind frei belegbare Elemente enthalten. Spezielle DJ-Controller ohne Audio-Interface sind reine Controller, die ausschließlich die Software steuern und höchstens über Fader-Controller Lautstärken beeinflussen. Diesen Modellen stehen DJ-Controller mit Audio-Interface gegenüber, die als Stand-Alone-Mischpult eingesetzt werden können.
    • Alternative Controller für DJs sind eigentlich nicht für das DJing gedacht, aber lassen sich mit Traktor Scratch, Serato Scratch Live oder vergleichbarer Software trotzdem einsetzen. Cue-Punkte anzuwählen, Loops zu aktivieren oder Samples abzuspielen, kann den Einsatz von zusätzlichen Controllern erfordern. DJ-Software wie Ableton Live machen externe MIDI-Controller zum voll funktionstauglichen Live-Instrument.


    Jede Software arbeitet mit einem auf sie abgestimmten Controller. Ursprünglich mit Tonhöhen belegte MIDI-Befehle geben so in einigen DJ-Controllern zum Beispiel Loop-Längen vor. Eigentlich nicht explizit für DJs geeignete Controller haben sich im Zusammenspiel mit bestimmten Software-Lösungen etabliert. Wer externe Controller einsetzt, arbeitet mit Firewire- oder USB-Schnittstelle statt mit der ursprünglich fünfpoligen MIDI-Standard-Schnittstelle. Jeder Controller verfügt über einen passenden Treiber für das verbundene Betriebssystem. Über den MIDI-Setup einzelner Software-Varianten können DJs einzelne Parameter meist frei diversen Control-Elementen zuordnen.

    Das richtige Control-Element für jeden Parameter


    MIDI-Controller besitzen unterschiedliche Controller-Elemente. Zur Steuerung einzelner Parameter eignet sich nicht jedes Element und letztlich auch nicht jeder MIDI-Controller.

    • Drehregler sind zur Steuerung eher konstanter Parameter ohne die Erfordernis hoher Präzision gedacht. Ideal für Effektparameter.
    • Endlos-Drehregler sind optimal für die Selektion von Dateien, so zum Beispiel zur Song- oder Effekt-Selektion.
    • Fader eignen sich für Parameter mit hoher Regulationspräzision wie Lautstärke oder Pitchshifter.
    • Pads eignen sich ohne Anschlagsdynamik für alle Parameter mit zwei Zuständen (An und Aus), so zum Beispiel zur On/Off-Steuerung von Effekten. Pads mit Anschlagsdynamik eignen sich dagegen für alle Parameter, die neben An/Aus-Information auf einen Velocity-Wert angewiesen sind. Ideal für Synthesizer-Sounds.
    • Touchpads steuern meist drei verschiedene Parameter zur selben Zeit und eignen sich für Filter- und Synthesizer-Parameter.


    Ribbon-Controller sind von anderen MIDI-Controllern zu unterscheiden und enthalten neben einer Steuereinheit eine Control-Box. Der Positions- und Druck-Sensor in der Steuereinheit arbeitet ohne Abstufung. Zu Steuerdaten und MIDI-Befehlen werden die Informationen aus den Sensoren erst innerhalb der Control-Box. Controller dieser Art steuern oft Synthesizer an, lassen sich prinzipiell aber auch mit Effekt- und Filter-Parametern belegen. Ebenfalls von anderen MIDI-Controllern abzugrenzen sind Infrarot-Controller, die optischen Steuereinheiten entsprechen und sich über Handbewegungen steuern lassen. Durch die Stufenlosigkeit eignen sie sich für Pitch-Shifter- und Filter- oder Effekt-Parameter.

     

    Zuletzt angesehen
    TOP