Denon VL-12 Prime im Test

Frischer Wind im Turntable Markt

Prime Anfang 2017 hat einen Markt wiederbelebt und es besteht kein Zweifel, dass der Media-Player SC-5000 und der Mixer X-1800 einen Hauch von Frische und Innovation in die Konsolen auf der ganzen Welt gebracht haben.
Diese Zwei Modelle erwiesen sich sofort als die einzige Alternative zu dem, was bis dahin als absolutes Monopol galt. Bei der Ankündigung der Prime-Serie stellte Denon DJ auch den VL12-Plattenspieler vor, der sofort auf großes Interesse stieß. Seitdem ist die Atmosphäre jedoch fast ein Jahr lang still geworden, bis heute.

Es muss gesagt werden, dass es für den Start des Turntables nicht den gleichen Werbeeinsatz gab wie für den Rest der Prime Linie. Wir nehmen an, dass Prime's erster Angriff darauf abzielte, den Fokus von den damaligen Standards abzulenken, während der VL 12 Plattenspieler nicht der gleichen Herausforderung ausgesetzt war.

Gemacht für DJs

Es ist wahr, dass Technics den 1210 GR wieder auf den Markt gebracht hat, aber das zu einem Preis, der sie effektiv aus dem Geschäft bringt und eher auf den Hifi Sektor abzielt. Und es gibt noch mehr - Pioneer DJ hat bereits zwei Turntables, mit Performance, Form und Aussehen ähnlich wie Technics - Ebenso Mixars wie auch Stanton, aber keiner von ihnen hatte jemals von Grund auf einen Turntable konzipiert, der für einen reinen DJ-Einsatz gedacht war.

Unter Berücksichtigung dessen, was andere Namen in der Branche getan haben, hat Denon DJ einen Plattenspieler entwickelt, der auf Performance zielt, ein Deck, das "vorne bis hinten" durchentwickelt wurde, um mit der neuesten Technologie ausgestattet zu sein.
Der VL 12 versucht nicht, den 1200er zu imitieren, der Plattenteller, die Start/Stop-Steuerung, die Beleuchtung und die Tonhöhe sind offensichtlich in der gleichen Position wie jeder andere professionelle Plattenspieler, aber es gibt andere Unterschiede, die ihn auszeichnen, wie zum Beispiel den Led-Ring, der auf dem Umfang des Plattentellers mit unterschiedlicher Intensität und Farbe läuft.

Das Deck ist sehr schwer, was eine hervorragende Isolierung von der Oberfläche, auf der es ruht, gewährleistet und jegliche Rückkopplungsprobleme ausschließt.

Das Paket, zusätzlich zum Plattenspieler, ist dann schon mit dem 45 U/min Adapter komplett - Ja, es ist wahr, es gibt keine Staubschutzhaube, aber die Jungs von Decksaver haben schon darüber nachgedacht und dann sagen wir mal ehrlich, wie viele Hauben wir weggeworfen haben, ohne sie jemals zu benutzen?

Schöne Optik

Aus ästhetischer Sicht ist es der schönste professionelle Plattenspieler auf dem Markt. Er ist an der Unterseite des Sockels abgeschrägt was die gesamte Form verschlankt. Alle Verbindungen sind seitlich angeordnet (nicht in der hinteren, ungewöhnlichen Position, aber sehr praktisch, besonders im Dunkeln von DJ Konstollen. Auf der linken Seite befindet sich die Drehmomentsteuerung - Hi oder Lo - und die Steuerung für die Beleuchtung.

Robuster Kollege

Der LED-Ring, über den wir vorher gesprochen haben, kann abgeschaltet werden, wenn er Dir nicht gefällt. Wie gesagt, Denon DJ hat hart an der Isolation gearbeitet: Die gesamte Basis besteht aus einem gummierten Material, einer weiteren Geheimwaffe im Kampf gegen unerwünschte Vibrationen.

Der obere Teil des Decks ist aus schwarzem, satiniertem Metall und die Konstruktion der gesamten Maschine unterstreicht die hohe Qualität, ebenso wie der verstellbare S-förmige Arm. Die Tonhöhenregelung ist exzellent und präzise, hat aber keine 0%-LED im 0%-Klick.
Die Tonhöhe kann zwischen ±8%, ±16% und ±50% liegen. Abschließend sei gesagt, dass der VL12 die perfekte Ergänzung zur Prime-Serie und zu jedem analogen Mischpult ist.

Fazit

Der Denon VL-12 Prime ist ein Produkt, das für DJs empfohlen wird, die ein Spitzenmodell suchen, mit extrem gut isolierenden Füßen, die in der Lage sind, all jene Störungen und Vibrationen zu eliminieren, die oft die Klangqualität eines analogen Trägers beeinträchtigen.

Das Design und die Optik macht den Turntable zu einem Genuss für die Augen und zu einer angenehmen Ergänzung für jede Wohnung oder Studio. Die VL12 ist ein sehr gutes Deck, ebenso schön wie effizient. Es ist wahrscheinlich der einzige direkte Konkurrent von Technics, aber zum halben Preis. Sensationell!

Der Denon VL-12 Prime ist HIER im Shop erhältlich

Passende Artikel
Denon VL-12 Prime Denon VL-12 Prime
ab 485,00 € 899,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0020108879
  • Zomo VLX-1800 Plus NSE - Flightcase Denon Prime Series
    Zomo VLX-1800 Plus NSE - Flightcase Denon Prime...
    359,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0030103234
  • Zomo VLX-1800 NSE - Flightcase Denon Prime Series
    Zomo VLX-1800 NSE - Flightcase Denon Prime Series
    349,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Artikel-Nr.: 0030103233