Filtern
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Behringer Synthesizer

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Was ist ein Synthesizer?

synthesizer

Ein Synthesizer ist ein Instrument, das Töne elektronisch erzeugt. Im Gegensatz zu einem akustischen Instrument wie einem Klavier, das vibrierende Saiten verwendet, um Schallwellen in der Luft zu erzeugen, verwendet ein Synthesizer elektronische Signale, die einen Verstärker oder Lautsprecher benötigen, um gehört werden zu können. Es gibt eine breite Palette von Synthesizern, sowohl in Form und in der Art von Klängen, die sie produzieren.

Sie können verwendet werden, um den Klang akustischer Instrumente nachzuahmen, oder sie können Töne, Texturen und Effekte erzeugen, die nicht mit traditionellen Instrumenten produziert werden können. Während es viele verschiedene Arten von Synthesizern gibt, haben sie alle einige Gemeinsamkeiten: Sie erzeugen ein Audiosignal elektronisch, und sie erlauben es Ihnen, das Timbre des Sounds zu kontrollieren und wie sich der Klang im Laufe der Zeit ändert.

Synthesizer in der Musik

Zum größten Teil dank des Synth-Pionier Dr. Robert Moog, wurden die Synthesizer in der späten 60er und frühen 70er Jahre populär. Viele Songs sind sofort erkennbar an ihren Synthesizer-Sounds wie The Who's Baba O'Riley, Pink Floyd's On The Run und Rushs Tom Sawyer, um nur einige zu nennen. Um diese Zeit begannen auch abenteuerliche Komponisten mit Synthesizern für Sounddesign zu experimentieren, wie zB Wendy Carlos 'Partitur für "A Clockwork Orange".

Synthesizer wurden mit dem 80er Synth-Pop-Phänomenen zum Standbein der Pop-Musik, denn Musiker wie Kraftwerk und Thomas Dolby experimentierten mehr und mehr mit elektronischen Instrumenten. Seitdem hat sich die elektronische Musik in zahlreiche Sub-Genres wie Techno, House, Trance, Drum 'n' Bass, Acid, Hardstyle und unzählige andere verzweigt, wobei jedes Sub-Genre in großem Teil durch die Arten von Synthesizer-Sounds definiert wird. (wie auch andere Merkmale wie Tempo, Arrangement und so weiter). Außerhalb der elektronischen Musik bleiben die Synthesizer ein unverzichtbares Werkzeug für Produzenten in einer Vielzahl von musikalischen Stilen wie Pop, Hip Hop und R & B.

Verschiedene Typen von Synthesizern

Die Vielfalt der Klänge, die die Synthesizer produzieren können, ist nur von den zahlreichen verschiedenen Synthesizer-Designs abgestimmt. Subtraktive Synths, additive Synths, Frequenzmodulations-Synths und Wavetable-Synths sind nur einige der häufigsten, und alle haben ihre eigenen charakteristischen Klangcharakteristiken.

Modulare Synthesizer erlauben es Dir, verschiedene Module zu mischen und anzupassen, um den Synthesizer zu entwerfen, den Du willst. Es gibt viele Software-Synthesizer, die darauf abzielen, klassische Synthesizer zu emulieren und es gibt auch viele, die Elemente verschiedener Synthesetypen kombinieren, um Hybridinstrumente zu schaffen.

Zuletzt angesehen